Sprachen
Sprachen
Frühbucher
Kostenlose Beratung: 038303-897-0

Die Ostseeküste lädt zum entspannten Wandern ein

Wanderwege Rügen – viele Leckerbissen für den Wanderfreund

Herrliche grüne Hügellandschaften erwarten die Wanderurlauber auf Rügen. Die einzigartige Insel bietet wunderschöne Wanderwege, die zu jeder Jahreszeit ihren Reiz haben. Auf den Wanderwegen Rügens kann man die Ostsee oft von oben bewundern, während man durch die ruhigen Wälder geht. Die Küste liegt dann unter dem Besucher und besonders der Hochuferweg Jasmund zu Rügens berühmten Kreidefelsen ist sehr eindrucksvoll.

Der Nationalpark Jasmund mit seinen imposanten Buchenwäldern gehört zum Weltnaturerbe. Am Königsstuhl, im Erlebnis-Zentrum des Nationalparks, findet der Wanderer spannende Ausstellungen, die die Schönheit der Natur sichtbar werden lassen. Auch an die kleinen Gäste wurde gedacht: Einen Eisberg gilt es zu entdecken, Aquarien warten und mit Maus und Rabe kann man auf Zeitreise gehen. Die Wanderwege auf Rügen haben viel zu bieten.

Wanderwege auf der Ostseeinsel Rügen

Im Winter attraktiv: Wanderwege auf Rügen

Gerade außerhalb der Saison sind die Wanderwege auf Rügen das Richtige für den Erholungssuchenden. Ob man durch bunt gefärbtes Laub im Herbst geht oder die ersten Frühlingsboten im März bewundern will: In Rügens Natur kann man sich ganz schnell verlieben und wird die Insel gern wieder besuchen. Im Winter sind die verschneiten Wälder und die Eisgebilde an der Küste ein ganz besonderes Erlebnis. Eisschollen gibt es auch auf der Ostsee und der Strand im Winter in Eis und Schnee bietet ein einzigartiges Naturerlebnis. Da Rügen zu Deutschlands sonnenreichsten Gebieten gehört, können Sonnenhungrige im Winter hier schöne Tage genießen. Die Wanderwege auf Rügen sind sehr gut ausgeschildert, aber auch mit ortskundigen Führern macht das Wandern Spaß. Dabei bekommt man Erläuterungen zu den Sehenswürdigkeiten, die zu einem Besuch einladen. Romantische Kirchen mit gotischen Wandmalereien, Gutshäuser und alte Befestigungsanlagen entführen in die Vergangenheit der Insel.

Im Winter attraktiv: Wanderwege auf Rügen
Wanderwege Rügen – Windland um Kap Arkona

Wanderwege Rügen – Windland um Kap Arkona

Fast der nördlichste Punkt von Rügen ist das Kap Arkona. Wind empfängt die Besucher, eine steife Brise herrscht oft vor Ort. Und vom Leuchtturm aus hat man einen guten Blick über das Meer und die Küste. Sogar drei Türme sind zu besichtigen. Denn dort kann man auch den Schinkelturm und einen Peilturm erklimmen, über viele Stufen. Am Kap Arkona hat traditionell der Deutsche Wetterdienst seinen Sitz. Wer abends die Wetterfrösche im Fernsehen sieht, die sich bei Livebildern dem Wind entgegen stemmen, hat wahrscheinlich auch schon Aufnahmen vom Kap Arkona im Wohnzimmer gehabt. Die Wanderwege Rügen führen hier an der Steilküste entlang und zu einem alten slawischen Burgwall. Auch der tatsächliche „Nordpunkt“ Rügens, der Gellort, ist für Wanderer per Fuß zu erreichen. Er liegt nur circa einen Kilometer vom Kap Arkona entfernt. Ein eindrucksvoller Riesenstein thront dort, der Siebenschneiderstein, er ist der viertgrößte Findlings Rügens. Die Wanderwege Rügen empfehlen hier den Hochuferweg von Drankse zum Kap Arkona, und zum Siebenschneiderstein steigt man eine 42 m lange Treppe – die Königstreppe – nach unten zur steinigen Küste hinunter.

Wanderwege auf Rügen: vielfältige Routen

Egal wie alt man ist und in welcher körperlichen Verfassung man sich befindet, Rügen ist ein Eldorado für Wanderer. Natürlich läuft man auch ohne Route einfach am Meer entlang, besucht den nächsten Badeort und kehrt dort auf einen Kaffee ein. Ob Sandstrand oder Steinstrand, Rügen bietet alles. Jeder Wanderweg auf Rügen ist ein Highlight. Die Steinesammler dürften begeistert sein, sie können sich auch direkt auf den Weg zum Feuersteinstrand machen. Überhaupt ist Rügen so reich an Naturschönheiten, dass man sich wetterfest anzieht und die frische Luft genießt, und schon wieder bietet sich eine tolle Aussicht, eine romantische Küstenecke oder die Windmühle im Nachbarort. Wenn die Sonne scheint, kommt die Jacke in den Rucksack und es geht im Pullover weiter. Wer die Insel betritt, ist schon vom Licht gefangen. Alles strahlt und der Geruch des Meeres steigt in die Nase. Von einer schönenFerienwohnung aus plant man seine Ausflüge und zieht los. Die Kurverwaltungen haben überall Wanderkarten aufliegen und geben auch sonst wertvolle Tipps zu den Wanderwegen Rügens.

Wanderwege auf Rügen: vielfältige Routen
Die Ostsee per Schiff erkunden

Die Ostsee per Schiff erkunden

Wer es gemütlicher mag, nimmt sich eine Tour per Schiff nach Hiddensee vor. Die idyllische Insel kann wunderbar unkompliziert per Fuß erkundet werden. Künstlerläden haben dort ein Zuhause und kleine Wirtschaften laden zum Verweilen ein. Die Insel Hiddensee gehört verwaltungstechnisch auch zu Rügen und ergänzt die Wanderwege auf Rügen um attraktive Routen. Bernsteinsuchende könnten am Inselstrand Glück haben und hier ihren persönlichen Schatz finden. Hiddensees besondere Stimmung hat schon viele Besucher begeistert.


Buchen Sie Ihren Winterurlaub auf der Insel Rügen

© 2019 Seepark Sellin AG
Frühbucherrabatt

Frühbucherrabatt

Auch dieses Jahr haben wir wieder unsere Frühbucherrabatte für Sie im Programm.

Konditionen