Sprachen
Sprachen
Frühbucher
Kostenlose Beratung: 038303-897-0

Der Frühling auf der Ferieninsel Rügen

Auf der Ostseeinsel ist Schluss mit der Frühjahrsmüdigkeit

Wenn die Sonne endlich wieder länger scheint, steckt vielen eine geballte Ladung Frühjahrsmüdigkeit in den Knochen. Wer wieder munter werden und sich mal so richtig durchpusten lassen möchte, für den ist ein Urlaub auf der Ostseeinsel Rügen genau das Richtige.
Lange Spaziergänge am Strand und die salzige Seeluft sind erprobte Muntermacher. Und weil jeder Urlaubsgast die lähmende Müdigkeit im Frühling auf Rügen auf seine ganz persönliche Weise vertreiben möchte, bietet die Insel für jeden das rechte Maß an Ruhe und Aktivität.

Inselglück zu Wasser und zu Lande

Möchten Sie sich während der freien Frühlingstage so richtig auspowern, sprechen die vielen sportlichen Angebote Sie bestimmt an. Segeln ist sehr typisch für die Insel und eine gute Möglichkeit, etwas Neues zu lernen und sich auf den ungewohnten Segelbooten zu erproben. Es gibt eine ganze Reihe Kurse für Einsteiger.
Wer sich eher als Individualist versteht und das Hinterland der Insel auf eigene Faust erobern möchte, dem steht Radfahren im Frühling auf Rügen gut zu Gesicht. Fahrradfahrer haben den großen Vorteil, dass ihr Aktionsradius der Größe Rügens gut entspricht.

Frühlingsspaziergang auf Rügen

Wenn allerorten die Natur aufs Neue erwacht, ist ein ausgiebiger Spaziergang eine wunderbare Möglichkeit, die Tier- und Pflanzenwelt im Frühling auf Rügen ganz behutsam kennenzulernen. Eine schöne Tour beginnt und endet auf der Halbinsel Jasmund in Lohme. Zunächst geht es am Sportboothafen entlang zum bekannten Hochuferweg im Nationalpark Jasmund und dann zur unverwechselbar schönen Stubbenkammer und zur Victoriasicht. Später geht es über Ranzow zurück nach Lohme.

Aktiver Ostsee-Urlaub mit Kindern

Ein Paradies für Zweiradfans im Frühling

Traumhaft schön ist die Halbinsel Mönchgut, auf der hübsche Fischerdörfer und eine abwechslungsreiche Landschaft die Radler begrüßen. Das größte Bad auf Mönchgut ist Göhren auf der Landzunge Nordperd. Kurpark, Bernsteinpromenade, Heimatmuseum und gleich zwei Strände lassen die Zeit hier wie im Fluge vergehen.
Von Sellin aus ist die Granitz - im Osten der Insel - noch näher als die Halbinsel Mönchgut. Weite Wälder entfalten hier im Frühjahr ihr frisch-grünes Blätterdach. Hier finden Sie auch das wohl bekannteste Schloss der Insel, das Jagdschloss Granitz.
Unbedingt sehen muss man im Frühling auf Rügen die weißen Klippen der herrlichen Kreideküste. Die Landschaft, die schon Caspar David Friedrich in ihren Bann zog, wird auch Ihre Blicke fesseln. Besuchen Sie unbedingt den 118 Meter hohen Königsstuhl und das gleichnamige Nationalpark-Zentrum mit der großen Aussichtsplattform.

Ein Paradies für Zweiradfans im Frühling
Bernstein-Funde an Rügens Ostsee

Bernstein-Funde an Rügens Ostsee

Wer keine Wanderroute abwandern möchte, kann an vielen Küstenabschnitten Rügens in aller Ruhe am Strand spazieren gehen. Drosseln Sie Ihr Tempo ruhig ein wenig, um die Schönheiten am Ufer zu entdecken. Wer weiß, vielleicht ist Ihnen ja das Glück hold und Sie finden einen Bernstein?

Ein kräftiger Wind, gern auch ein Frühjahrssturm aus Ost oder Nordost, der das Meer ordentlich aufwühlt, spült meist schöne Exemplare an Land. Nach dem Sturm halten erfahrene Sammler ihre Augen wachsam auf das Seegras gerichtet, das während des Sturms angespült wurde. Denn dort ist die Wahrscheinlichkeit eines Bernstein-Fundes am größten.

Auszeiten für Strandläufer

Auch wer keinen Bernstein sucht, wird die Wanderungen am Strand, die frische Brise von der See her und die großartige Luft genießen. Für Wanderungen bieten sich eine ganze Reihe schöner Strandabschnitte an: Unterhalb der Steilküste erstrecken sich Kap Arkona und Kreptitzer Heide. Sieben abwechslungsreiche Kilometer erwarten Strandwanderer im Frühling auf Rügen. Zwischen Mukran und dem Ostseebad Binz ist auch der Strand „Prorer Wiek“ sehr schön zumWandern geeignet. Der längste Ostseestrand der Insel verläuft entlang der Nehrung „Schaabe“. Er bringt es auf nahezu elf Kilometer Länge, kann also mit Fug und Recht zu einer ausgiebigen Strandwanderung einladen.

Auszeiten für Strandläufer
Entspannung am Abend

Entspannung am Abend

Ebenso individuell wie die Aktivitäten am Tage ist auch die Gestaltung des Abends.

Im Inselparadies Sellin können Wanderer nach ihrer Tour den Tag mit wohltuenden Wellness-Angeboten ausklingen lassen. Intensive Massagen, Peelings und Packungen sorgen für Entspannung. Eine Spezialität ist auf der Insel die Rügener Heilkreide. Und ob man den Abend danach gern in den Clubs und Bars der Insel verlebt, sich in Rügens feinen Restaurants mit Fischspezialitäten verwöhnen lässt oder sich in seiner Ferienwohnung mit seinem Strickzeug oder einem guten Buch aufs Sofa kuschelt – Rügen ist eine Insel, die wohl jedem Urlauber den Abend ermöglicht, den er sich wünscht. Wer mit Kindern im Frühling auf Rügen unterwegs ist, der macht ihnen bestimmt die Freude und unternimmt eine aufregende Nachtwanderung.


Buchen Sie Ihren Frühlingsurlaub auf der Ostseeinsel Rügen

© 2019 Seepark Sellin AG
Frühbucherrabatt

Frühbucherrabatt

Auch dieses Jahr haben wir wieder unsere Frühbucherrabatte für Sie im Programm.

Konditionen